Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: So 19. Mai 2024, 18:01



Auf das Thema antworten  [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
 Komme nicht ins BIOS 
Autor Nachricht

Registriert: So 10. Mär 2013, 13:59
Beiträge: 6
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 901GO
OS: Linux, anderes
Mit Zitat antworten
Beitrag Komme nicht ins BIOS
Hallo!
Ich bin seit mehr als 4 Jahren zufriedener 901Go Nutzer. Obwohl wir noch eine Desktop und einen Zotac Wohnzimmer-PC haben, ist der EEE das mit Abstand am meisten genutzte Geraet.
Seit zwei Jahren ist eine selbst gebasteltes Ubuntu/Mint auf dem Teil:
http://www.linuxmintusers.de/index.php?topic=3166.0
Der Orginal Akku haelt auch noch mehr als 4h.

Durch Zufall habe ich die fuer den EeePC gedachten SSDs von SuperTalent gefunden.
Ich komme zwar mit der schnellen 3GB fuer das Betriebsystem aus, aber sicher ist sicher :D.

Beim Versuch das dafuer geeignete BIOS aufzuspielen, klappte das Alt-F2 schon nicht, ins BIOS kam ich auch nicht, einzig den Bootmanager erreiche ich ueber "Esc". Habe ich eben das Bios (2103) mit FreeDOS und afudos aufgespielt.

Beim Starten dann die Ueberraschung: Er "sieht" nur noch die neue SSD, die aufgeloetete 3GB ist weg. Ok, mit Betriebssystem aufsetzen habe ich Routine, seit ich es im Februar ca. 10 mal gemacht habe und die 3GB SSD wird jetzt hoffentlich geschont :mrgreen:.
Was mich aber doch etwas stoert ist dass das FastBoot nicht mehr geht.

Die F2-Taste ist schon ganz abgenutzt so oft habe ich die gedrueckt, auch mit Entf. habe ich es versucht, den Akku entfern und den Einschaltknopf 30 sek lang gedrueckt. Auch danach war nicht mit F2 ins Bootmenu zu kommen.
Bin ich allein oder gibt es eine Loesung?

Gruss
Matthias

P.S. Komme aus der Wetterau und habe einen technischen Beruf.


So 10. Mär 2013, 14:31
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Nov 2010, 17:54
Beiträge: 85
EEE PC: Nein
OS: Linux, anderes
Modell: Diverse ThinkPads
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Komme nicht ins BIOS
Hallo matthiasm

Ich habe ne ähnliche Konfiguration: 901 mit 32GB-SSD und der alten 4GB, Bios update auf 2103.

Für die Fastbootoption fehlt dir halt noch die kleine EFI-Partition auf
der neuen SSD.

Schau mal hier:
http://ubuntuforums.org/archive/index.php/t-1025920.html


Wenn Du nicht mehr ins Bios kommst, versuchmal über das Bootmenue
(beim Starten wie geistesgestört immer auf die ESC-Taste picken)
Irgend ein Live-System von usb zu booten.

Eigentlich müsstes Du dann beim übernächsten Start auch wieder ins Bios kommen
(also dann durch wie geistesgestörtes picken auf der F2-Taste).

Da gab es dann noch irgend einen Kniff (weiß leider nicht mehr genau) mit dem
die 1.SSD wieder erkannt wird: Ich glaube, einmal alle Werte auf default, speichern,
neustarten, wieder ins Bios und dann erst die Bootreihenfolge ändern.

Als superleichtes und rennpferdeschnelles OS für den 901 empfehle ich zu Zeit: das aktuelle Bodhi-Linux


Grüße von Jakobus

_________________
Früher mal Eee PC 901 white, 2GB ram, SSD 4GB + SSD SuperTalent 32GB, jetzt nicht mehr, nudels hatte ihn, jetzt Gerry72!
Jede Menge Thinkpads (10,6"-14,1"), alle mit SSD und LinuxMint/Mate


So 10. Mär 2013, 15:51
Profil

Registriert: So 10. Mär 2013, 13:59
Beiträge: 6
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 901GO
OS: Linux, anderes
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Komme nicht ins BIOS
Hallo Jakobus,
Danke fuer die schnelle Antwort!
jakobus hat geschrieben:
Wenn Du nicht mehr ins Bios kommst, versuchmal über das Bootmenue
(beim Starten wie geistesgestört immer auf die ESC-Taste picken)
Irgend ein Live-System von usb zu booten.


Das ist kein Auftrag, ins Bootmenu komme ich leicht. So habe ich ja auch das Biosupdate gemacht und mein selbst gebasteltes Linux installiert.

Zitat:
Eigentlich müsstes Du dann beim übernächsten Start auch wieder ins Bios kommen
(also dann durch wie geistesgestörtes picken auf der F2-Taste).


Genau nur beim zweiten mal? Geistesgestoertes picken auf F2 habe ich gefuehlte hundert mal ( echte 20 mal :D ) schon hinter mir. Ging ja nur jedes Zweite mal, weil dazwischen immer Fastboot kam. Da sollte ich mit der Efi noch mal warten.

Zitat:
Für die Fastbootoption fehlt dir halt noch die kleine EFI-Partition auf
der neuen SSD.
Schau mal hier:
http://ubuntuforums.org/archive/index.p ... 25920.html


Danke! Das bekommen ich bestimmt hin.

Bodhi hoert sich ganz gut an, aber ich tendiere mehr zu einem direkt Debian basiertem System, das ich mir wieder zusammen stoepsel. Das ist ja gar nicht so schwer.
Ubuntu schlaegt ja immer neue Haken bei denen ich nicht so ganz hinter her komme (bin schon etwas aelter :mrgreen: ). Bin mal gespannt wie es mit Mint weiter geht. Ich habe auf dem Eee und dem Desktop Mint-Mate, auf dem Wz-Pc Mint-Cinnamon.

Gruss
Matthias

Ich gebe es auf! Das BIOS wird mir wohl fuer immer verschlossen sein. Noch neun mal gebootet (drei mal Live), kein Erfolg. Auf die kleine Platte kann ich auch verzichten. Ich richte mal die EFI ein, ich dacht ja das ich die kleine Platte dafuer brauche.

Ich berichte dann.

Gruss
Matthias


So 10. Mär 2013, 18:39
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Okt 2010, 11:19
Beiträge: 1296
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 900A
OS: Linux, anderes
Modell: Eee PC 701/20G
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Komme nicht ins BIOS
Servus Matthias,

wenn Dein Eee PC 901 zwei SSD hat, dann handelt es sich aber nicht um ein "GO" Modell, das hat nur eine große gesteckte, hinter der Klappe zugängliche, SSD. Die kleine SSD mit 4 GB ist imho auch nicht aufgelötet, sondern ebenfalls gesteckt.

Es gibt unterschiedliche Berichte, inwieweit die kleine SSD mit bestimmten Drittanbieter-SSDs hinterher noch genutzt werden kann, ganz "verschwunden" ist oder sogar erst ausgebaut werden muß, damit die neue große SSD überhaupt fkt.

Wenn Du keine mit EFI gelabelte Partition für den BootBooster angelegt hast, müßte es kein Problem sein, in das BIOS zu kommen. Wirklich mal gleich vom Start mehrfach richtig F2 drücken, wie Jakobus schon schreibt. Bzw mal einfach mit einer Büroklammer den Resetknopf betätigen.

PS: Die kleine SSD ist wirklich 4 GB groß. Richtige Giga-Byte im Sinne von 10^9 Byte, also ganz in SI Einheiten ... Kilo = 10^3, Mega = 10^6 usw. wie man es von Meterangaben usw. kennt. Mit diesen SI Präfixen geben die Hersteller eben die Kapazität der Festplatten usw. an.

Klassisch werden Kilobyte, Megabyte, Gigabyte usw. aber in Zweierpotenzen angegeben. So rechnen auch oftmals die entsprechenden Programme. Kilobyte = 1024 Byte, Megabyte = 1024 x 1024 Byte usw. ..... dafür gibt es seit einiger Zeit aber neuere Bezeichnungen KiB (Kibibyte), MiB (Mebibyte) usw., damit es da eigentlich nicht zur Verwirrung kommt. ;-)

Meist wird also im 2er System angezeigt, manchmal aber auch SI-Präfixen. Du kannst ja einfach mal bspw. "df" in der Konsole benutzen und Dir da die Belegung Deiner SSD(s) anzeigen lassen. Für SI-Berechnung hängst Du ein "--si" dahinter und vergleichst einfach mal die Ausgabe von "df" mit der von "df --si".

Jedenfalls werden so aus 4 GB eben 3,72 GiB 8-)

_________________
Modell 1: EEE PC 701 20G (ex 4G) | OS 1.0.3 + Ubuntu 10.04 | Celeron 900Mhz | 1 GB Ram | 4 GB + 16 GB SSD | Akku 2 x 5200mAh
Modell 2: EEE PC 900A | OS 1.6.1.15 + Ubuntu 10.04 | Intel Atom N270 | 1GB Ram | 32 GB CF-"SSD" / 30 GB mSATA SSD + SOL108 Adapter | Akku 4400 mAh
weitere EDV@Home Medion E2076D Nettop | Eee PC R105D | Antec D525MW Desktop | Raspberry Pi | Odroid U3
Zubehör: Samsung SE-S084 DVD-RW, div. Dongles für BT, DVB-T, IrDA, Serial, WLAN, UMTS, ...


So 10. Mär 2013, 19:10
Profil
Moderator

Registriert: Mi 20. Okt 2010, 21:13
Beiträge: 880
EEE PC: Nein
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Komme nicht ins BIOS
Funktioniert die F2-Taste denn wenn das System läuft?


So 10. Mär 2013, 19:11
Profil

Registriert: So 10. Mär 2013, 13:59
Beiträge: 6
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 901GO
OS: Linux, anderes
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Komme nicht ins BIOS
tosty hat geschrieben:
wenn Dein Eee PC 901 zwei SSD hat, dann handelt es sich aber nicht um ein "GO" Modell, das hat nur eine große gesteckte, hinter der Klappe zugängliche, SSD. Die kleine SSD mit 4 GB ist imho auch nicht aufgelötet, sondern ebenfalls gesteckt.

Das waere natuerlich eine Erklaerung, das es nur zwei Partitionen auf einer SSD waren.
So weit ich weiss war das aber auch von Beginn. Ist aber definitiv ein Go!

Zitat:
Bzw mal einfach mit einer Büroklammer den Resetknopf betätigen.

Auch schon probiert!

Zitat:
PS: Die kleine SSD ist wirklich 4 GB groß. Richtige Giga-Byte im Sinne von 10^9 Byte, also ganz in SI Einheiten ... Kilo = 10^3, Mega = 10^6 usw. wie man es von Meterangaben usw. kennt. Mit diesen SI Präfixen geben die Hersteller eben die Kapazität der Festplatten usw. an.

Der Zusammenhang ist mir schon klar, ich wunderte mich auch schon immer ueber die 3GB.
Aber es scheint wirklich nur eine SSD im Go zu geben. 12GiB+3GiB ~16GB

markii hat geschrieben:
Funktioniert die F2-Taste denn wenn das System läuft?


Nee, das isses! Ich nutze die Funktionstasten selten aber das Umbennen im Dateibrowser geht auch nicht. Ich habe mal ein wenig gezuckerten Kaffee in die Tastatur geschuettet, aber nach dem Spuelen im ausgebauten Zustand ging sie wieder. Die F2 Taste offensichtlich nicht, oder ich habe sie kaputtgehaemmert :mrgreen: .

Danke fuer Eure Hilfe!

Ich lasse die Tastatur erst einmal, bei Gelegenheit schaue ich mal nach einer Neuen. Ist ja nicht teuer und die gibt bestimmt zu erst auf.
Fuer die Efi brauche ich ja das BIOS nicht und die kleine Platte gab es ja nur in meiner Vorstellung. Ich muss nur erste einmal noch 'ne Puppy auf die SD-Karte schuppsen, damit ich die 16MB frei machen kann.

Gruss
Matthias


So 10. Mär 2013, 21:03
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Okt 2010, 11:19
Beiträge: 1296
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 900A
OS: Linux, anderes
Modell: Eee PC 701/20G
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Komme nicht ins BIOS
Moin,

gut, so genau habe ich nicht im Kopf, wie die orignale Partionierung des 901 bzw. 901GO aussah. Wenn es ein GO ist (also mit eingebaute 3G/UMTS Modem, Huawei 770), dann hat der nur die eine gesteckte SSD, und die ist normalerweise 16 GB groß ab Werk. Mag sein, daß dort zwei Partitionen drauf sind. ;-)

Prinzipiell müßte aber auch eine extern angeschlossene Tastatur fkt. (USB) und Du müßtest damit auch ins BIOS kommen.

EDIT: Eben mal mit meinem 900A probiert, das geht mit USB Tastatur.

_________________
Modell 1: EEE PC 701 20G (ex 4G) | OS 1.0.3 + Ubuntu 10.04 | Celeron 900Mhz | 1 GB Ram | 4 GB + 16 GB SSD | Akku 2 x 5200mAh
Modell 2: EEE PC 900A | OS 1.6.1.15 + Ubuntu 10.04 | Intel Atom N270 | 1GB Ram | 32 GB CF-"SSD" / 30 GB mSATA SSD + SOL108 Adapter | Akku 4400 mAh
weitere EDV@Home Medion E2076D Nettop | Eee PC R105D | Antec D525MW Desktop | Raspberry Pi | Odroid U3
Zubehör: Samsung SE-S084 DVD-RW, div. Dongles für BT, DVB-T, IrDA, Serial, WLAN, UMTS, ...


So 10. Mär 2013, 22:39
Profil

Registriert: So 10. Mär 2013, 13:59
Beiträge: 6
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 901GO
OS: Linux, anderes
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Komme nicht ins BIOS
tosty hat geschrieben:
Prinzipiell müßte aber auch eine extern angeschlossene Tastatur fkt. (USB) und Du müßtest damit auch ins BIOS kommen.

EDIT: Eben mal mit meinem 900A probiert, das geht mit USB Tastatur.


Danke, haette ich aber auch mal selbst drauf kommen koennen!
Warscheinlich brauche ich es ja nicht, die geforderte Aktivierung aus dem Link von Jakobus, ist fuer mich wohl nicht notwendig, da er noch bei jedem Boot bedauert das es diesmal keinen Fastboot gibt.

Und ich nehme schon an das es ein Go ist, letzten Skiurlaub hat er jedenfalls, mit einer Drei-Karte unter dem Akku, in Oestereich funktioniert.
Ich weiss gar nicht was ich mal machen soll wenn der kleine Eee mal nicht mehr funktioniert, das Tablet ist jedenfalls keine Verbesserung. Und so Schminkspiegel mit Festplatte sind es auch nicht.

Gruss
Matthias


So 10. Mär 2013, 23:28
Profil

Registriert: So 10. Mär 2013, 13:59
Beiträge: 6
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 901GO
OS: Linux, anderes
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Komme nicht ins BIOS
So, ich habe es erst mal in die Ecke gefahren :mrgreen: .

Ich habe nach dem Beitrag von "myusername" dieser Anleitung gearbeitet: http://ubuntuforums.org/archive/index.p ... 25920.html
Mit Puppy gebootet (passt exakt auf eine 128MB SD-Karte) und mit gparted die Partition verkleinert. Da hat er eine gute halbe Stunde dran rum geroedelt. 16MB als sda2 eingerichtet, aber schon beim formatieren mit cfdisk gab es die erste kleine Huerde.
Bei Efi gibt es zwei Alternativen GPT oder FAT 8/16/32. Ich habe mal GPT genommen.

"sfdisk" war auf Puppy nicht verfuegbar. (Ich habe auch auf Ubuntu noch nicht herausbekommen welches Paket man dazu braucht.)* Help auf meinem Desktop kennt kein "sfdisk"
Auch habe ich "(FORTHE DEVICE use this format e.g. sda7 = sda 7 notice the space between sda and 7)" nicht verstanden.
sda2 ist sda2, wo soll sie den "sda 2" heissen?

Ja, und mein Hauptproblem ist das der Eee jetzt in einer Bootschleife haengt, wenn ich von Platte booten moechte. Das verkleinern der Partition hat ihm wohl nicht so gefallen. Gibt es noch eine Trick bevor ich wieder neu installiere?
Booten von SD ist kein Problem.

Gruss
Matthias

*gefunden: util-linux


Di 12. Mär 2013, 10:10
Profil
Moderator

Registriert: Mi 20. Okt 2010, 21:13
Beiträge: 880
EEE PC: Nein
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Komme nicht ins BIOS
matthiasm hat geschrieben:
...Bei Efi gibt es zwei Alternativen GPT oder FAT 8/16/32. Ich habe mal GPT genommen...
Wenn GPT nicht wirklich zwingend notwendig ist (3TB Festplatte o.ä.), würde ich das nicht verwenden sondern auf den konventionellen MBR zurückgreifen, was dann wohl die Auswahl mit FAT16 oder FAT gewesen wäre. Zumindest unter Windows, ich weiß nicht ob das für Linux auch so gilt.


Di 12. Mär 2013, 14:15
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 12 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de