Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: So 19. Mai 2024, 19:05



Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
 eee 901: Lüfter defekt 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Nov 2010, 17:54
Beiträge: 85
EEE PC: Nein
OS: Linux, anderes
Modell: Diverse ThinkPads
Mit Zitat antworten
Beitrag eee 901: Lüfter defekt
Erfahrungsbericht

Ich habe durch eine Unaufmerksamkeit einen selbstverschuldeten Lüfterdefekt an meinem 901er mehrere Wochen nicht bemerkt.

Wie konnte es dazu kommen?
Vor ca. 3 Wochen ist mir der kleine vom Sofa gerutscht und ca. 40cm tiefer auf dem Holzfußboden gelandet. Dabei ist (wie ich jetzt weiß) der mittlere Kunststoffhaken des Deckels an der Unterseite abgebrochen und hat sich im Gehäuse selbstständig gemacht. Dieser hat dann irgendwannmal den Lüfter besucht und ihn dann (weil er ihn so nett fand) gut festgehalten. In der Folge wollte sich der liebe Lüfter natürlich nicht mehr um sich selbst drehen, denn er hatte ja jetzt jemanden der Ihn festhielt.

Warum ich dass nicht gleich gemerkt habe:
Der EeePC steht meistens an meinem Arbeitsplatz und ich habe Tastatur, Bildschirm und Maus angeschlossen (halte also das gute Stück nicht in der Hand). Da das Ding eh sehr leise ist, ist mir der Ausfall des Lüfters nicht aufgefallen. Nur eben, dass er sich in letzter Zeit öfters "aufgehangen" hat, was ich bei einem Linux-System eher auffällig finde (bei Windows ist so was ja normal). Als dann vor 3 Tagen sich vor jedem 2. Neustart (erforderlich wegen "Absturz") die zweite SSD abgemeldet hatte, begann ich mir ernsthaft Sorgen zu machen. Da habe ich dann erst gemerkt, dass das Teil extrem heiß wurde und der Lüfter nicht mehr zu hören war.

Abhilfe:
Gerät musste komplett zerlegt werden (Anleitungen gibt es genügend im Netz) was ich im Nachhinein als weniger kniffelig empfunden habe, als gedacht. Den Plastikknubbel dann aus dem Lüfter entfernt, EeePC mit Druckluftdose ausgepustet und wieder zusammengesetzt.

Ergebnis:
Lüfter tut wieder (bzw. : immer noch) und der fast 4 Jahre alte 901er ist wieder wie neu.

Erstaunlich:
Die Maschine lief ca. 3 Wochen ohne Lüfter, ohne Schaden zu nehmen. Außerdem habe ich gestaunt, wie wenig Staub, Flusen und Dreck im Gerät war; da hatte ich schlimmeres erwartet. Also, ein Zerlegen für die reine Reinigung nach dieser Betriebsdauer hätte sich noch nicht gelohnt.

Fazit: EeePC 901 ist eine robuste Arbeitsmaschine. :P


Grüße von Jakobus

_________________
Früher mal Eee PC 901 white, 2GB ram, SSD 4GB + SSD SuperTalent 32GB, jetzt nicht mehr, nudels hatte ihn, jetzt Gerry72!
Jede Menge Thinkpads (10,6"-14,1"), alle mit SSD und LinuxMint/Mate


So 17. Jun 2012, 10:44
Profil
Moderator

Registriert: Mi 20. Okt 2010, 21:13
Beiträge: 880
EEE PC: Nein
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eee 901: Lüfter defekt
Hatte bei mir auch mal einen verklemmten Lüfter, bei dem lag es aber an Unmengen von Staub. Mir fiel das gleich auf weil beim 1000H der Lüfter eigentlich direkt vom Start an schon im BIOS bei 35% läuft, Stille ist da schon Grund zur Besorgnis. Ich hab dann mit eeectl den Lüfter auf 60% gestellt und einen kleinen Kabelbinder (die Seite ohne Verschluss) durch die Lüftungsöffnung nach innen geführt und ein paar mal den Lüfter angestoßen. Dann auf einmal kam der ganze Schmodder raus und das Ding läuft bis heute noch einwandfrei.

Wenn der EeePC Komponenten hätte die mehr Abwärme produzieren, wäre er vermutlich an einem Hitzetod gestorben. Dass das aber drei Wochen gut ging ist doch schon erstaunlich, mich hätte jetzt interessiert was die Temperatursensoren gesagt haben. Geht aber jetzt ja leider nicht mehr.

jakobus hat geschrieben:
...er sich in letzter Zeit öfters "aufgehangen" hat, was ich bei einem Linux-System eher auffällig finde (bei Windows ist so was ja normal)...
Aus meiner Erfahrung ist es genau anders herum, aber mich mögen Pinguine sowieso nicht. :lol:


So 17. Jun 2012, 13:45
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Nov 2010, 17:54
Beiträge: 85
EEE PC: Nein
OS: Linux, anderes
Modell: Diverse ThinkPads
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eee 901: Lüfter defekt
Hallo Markii,
steht Dein 1000H immer neben einer Kreissäge, oder wie kommt da so viel Staub hinein, dass dabei der Lüfter verklemmt? :mrgreen:

markii hat geschrieben:
jakobus hat geschrieben:
...er sich in letzter Zeit öfters "aufgehangen" hat, was ich bei einem Linux-System eher auffällig finde (bei Windows ist so was ja normal)...
Aus meiner Erfahrung ist es genau anders herum, aber mich mögen Pinguine sowieso nicht. :lol:


Hmm, bin eigentlich in beiden Welten unterwechs (beruflich betreue ich einen WTS2008 und diverse WIN7 und XP Kisten), und hatte fast 3 Jahre win xp auf dem 901.
Ich mag also geflügelte Fenster und Pinguine :D


Jakobus

_________________
Früher mal Eee PC 901 white, 2GB ram, SSD 4GB + SSD SuperTalent 32GB, jetzt nicht mehr, nudels hatte ihn, jetzt Gerry72!
Jede Menge Thinkpads (10,6"-14,1"), alle mit SSD und LinuxMint/Mate


So 17. Jun 2012, 16:25
Profil
Moderator

Registriert: Mi 20. Okt 2010, 21:13
Beiträge: 880
EEE PC: Nein
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eee 901: Lüfter defekt
jakobus hat geschrieben:
...steht Dein 1000H immer neben einer Kreissäge, oder wie kommt da so viel Staub hinein, dass dabei der Lüfter verklemmt?...

Es war nur einmal, und nein er steht nicht neben einer Kreissäge oder ähnlichem. Rauchen tu' ich auch nicht, also weiß ich nicht wo er den ganzen Dreck angesaugt hat. :lol:
Ich hatte mich auch gewundert wo der ganze Staub her kam, allerdings war unter der Festplattenklappe zu der Zeit nicht wirklich Staub zu sehen.


So 17. Jun 2012, 16:47
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Okt 2010, 12:38
Beiträge: 542
Wohnort: Oberösterreich
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 901GO
OS: Linux, anderes
Modell: EEE PC 900A, EEEPC R101D
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eee 901: Lüfter defekt
Ich würde aus Erfahrung mal sagen, dass es eher ungewöhnlich ist, dass ein viel verwendeter EEE nach 4 Jahren innen einigermaßen sauber ist. Meist ist zumindest der Lüfter nach 2 Jahren schon so weit, dass man ihn unbedingt reinigen sollte, und zwar nicht von außen, sondern durch Zerlegen des Gerätes. Insbesondere Couch-Potatoes sollten darüber intensiv nachdenken. Dass die Mainboards thermisch recht robust sind, kann ich dagegen bestätigen.

Gruß Franz

_________________
Linux Mint 17 Xfce (Ubuntu's Unity wollte ich nicht) - passt gut für den 901GO
Aus purer Nostalgie auch einen 900A ersteigert und das Mainboard getauscht
und weil zukunftssicherer (64bit-CPU) noch zusätzlich einen R101D zugekauft


Di 19. Jun 2012, 15:23
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: Sa 20. Nov 2010, 17:54
Beiträge: 85
EEE PC: Nein
OS: Linux, anderes
Modell: Diverse ThinkPads
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eee 901: Lüfter defekt
Hallo Franz,
vielleicht liegts ja daran, dass mein EEE meistens auf dem Schreibtisch steht (siehe oben, und dann natürlich noch in der Lichtregie vom Theatersaal); ich hatte Ihn ja jetzt zerlegt und viel Dreck wars wirklich nicht. Couchpotatoe dann eher nicht.


Jakobus

_________________
Früher mal Eee PC 901 white, 2GB ram, SSD 4GB + SSD SuperTalent 32GB, jetzt nicht mehr, nudels hatte ihn, jetzt Gerry72!
Jede Menge Thinkpads (10,6"-14,1"), alle mit SSD und LinuxMint/Mate


Di 19. Jun 2012, 22:25
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 6 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de