Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sa 25. Mai 2024, 00:42



Auf das Thema antworten  [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste
 eeepc 901/Go - Einbau einer CF-Karte als Hauptpartition 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Okt 2010, 12:38
Beiträge: 542
Wohnort: Oberösterreich
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 901GO
OS: Linux, anderes
Modell: EEE PC 900A, EEEPC R101D
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eeepc 901/Go - Einbau einer CF-Karte als Hauptpartition
Servus tosty,

ja, Asus hat da sicher in der Hardwareauslegung Einiges "verbogen", was die IDE anlangt, was konkret, weiß ich ich mangels Schaltplänen und Fertigungsunterlagen auch nicht :)
Bei Standard-IDEs tauschen jedenfalls Master und Slave auf den Pins 34 und 39 Signale mit dem Controller oder untereinander für die Busfreigabe aus. In irgendeiner Weise muss das auch in den EEEs passieren, weil ja der Chipsatz diese Hardwaresignale liefert bzw. benötigt. Aber auf dem MoBo ist das ja nicht zwangsweise eine Busverbindung, da kann man jede denkbare Logik dazwischenschalten.

Am ehesten scheint mir bei den Asus-Phison-SSDs irgendein Mechanismus implementiert, die die SSD zum Master oder Slave macht, vielleicht ein zusätzliches Konfigurationsregister im Controllerchip oder so etwas. Oder die Zuordnung ist auf dem MoBo fix per Hardware vorgegeben. Was es da bei den MoBos möglicherweise an Bestückungsvarianten gibt, ist ja für gewöhnliche Leute wie wir es sind auch nicht nachvollziehbar, aber die Erfahrungen lassen den Schluss zu, dass es so etwas gibt. Nachdem es keine offiziell spezifizierten IDE-Schnittstellen sind, hatte Asus da jede gestalterische Freiheit.

Warum er bei Faxe die Kapazität auf 0 setzt? Keine Ahnung, wie das BIOS zu dieser Erkenntnis kommt. Die Konfigurationsdaten der CF kann es ja irgendwie lesen, sonst wüsste es die Type und die Seriennummer nicht, aber das läuft irgendwie außerhalb des normalen Datenverkehrs. Dieses Auslesen der Platteneigenschaften gab es ursprünglich ja nicht, die musste man früher im BIOS händisch einstellen. Erst als die Plattentypen immer mehr wurden, hat man das ergänzt.

SATA kenne ich leider nicht im Detail, aber dass es da einen Master-/Slave-Mechanismus gibt, wäre mir neu. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man diese Altlast da weiter mitgenommen hat - macht doch keinen Sinn.

Gruß Franz

_________________
Linux Mint 17 Xfce (Ubuntu's Unity wollte ich nicht) - passt gut für den 901GO
Aus purer Nostalgie auch einen 900A ersteigert und das Mainboard getauscht
und weil zukunftssicherer (64bit-CPU) noch zusätzlich einen R101D zugekauft


Zuletzt geändert von franz.at am So 15. Jul 2012, 08:59, insgesamt 2-mal geändert.



Sa 14. Jul 2012, 20:06
Profil Website besuchen
Moderator

Registriert: Mi 20. Okt 2010, 21:13
Beiträge: 880
EEE PC: Nein
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eeepc 901/Go - Einbau einer CF-Karte als Hauptpartition
SATA hat keine Festsetzung von Master/Slave, aber vielleicht arbeitet die Schnittstelle dort wie im 1000H? Der mechanische Anschluss der HDD ist SATA, das Interface am EeePC ist SATA, nur im System wird sie dann als per IDE (Master, UDMA5) angeschlossene HDD gemeldet.


So 15. Jul 2012, 02:00
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Okt 2010, 12:38
Beiträge: 542
Wohnort: Oberösterreich
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 901GO
OS: Linux, anderes
Modell: EEE PC 900A, EEEPC R101D
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eeepc 901/Go - Einbau einer CF-Karte als Hauptpartition
Das wäre natürlich möglich - nachdem man die SATA-Schnittstelle im BIOS ja irgendwann mal nachgerüstet hat, ist man vielleicht den bequemsten Weg gegangen ...

Gruß Franz

_________________
Linux Mint 17 Xfce (Ubuntu's Unity wollte ich nicht) - passt gut für den 901GO
Aus purer Nostalgie auch einen 900A ersteigert und das Mainboard getauscht
und weil zukunftssicherer (64bit-CPU) noch zusätzlich einen R101D zugekauft


So 15. Jul 2012, 08:56
Profil Website besuchen

Registriert: Mo 9. Jul 2012, 19:04
Beiträge: 11
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 901GO
OS: Windows XP (Home)
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eeepc 901/Go - Einbau einer CF-Karte als Hauptpartition
ich danke euch, leider verstehe ich nur die hälfte.
ich habe zur zeit eine ssd von supertalent mit 32 gb, aber die karte hängt hin und wieder, daher mein versuch auf cf umzusteigen.
auch mit der ssd muss ich die taste f1 drücken , da no ide master press f1......
vorhanden ist.
die ertse ssd von runcore war nach 3 monaten hinüber, die habe ich seit etwa 2 oder 3jahren.

lg faxe


So 15. Jul 2012, 10:20
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Okt 2010, 11:19
Beiträge: 1296
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 900A
OS: Linux, anderes
Modell: Eee PC 701/20G
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eeepc 901/Go - Einbau einer CF-Karte als Hauptpartition
@Franz

Na, beim 900A wird die CF (oder SSD usw.) wirklich als Secondary Master identifiziert. Das paßt dann schon - wobei das Master oder Slave so wie ich es jetzt verstehe, kein wirkliches Problem ist, daß die SSD/CF nicht nutzbar wäre.

Scheinbar tritt dann nur ein lästiges Anhalten beim BIOS Durchlauf auf und man muß mit F1 da das behebn. Oder man aktiviert halt die Boot Booster Funktion, dann wird dort ja die Erkennung der Festplatten von Platte gelesen (EFI/BootBoster-Partiton) und damit die neuerliche Erkennung (und der halt an F1) übersprungen.

Früher gab es in etwas leistungsfähigeren BIOSen aber auch schon oft die Variante dort "Hal On = No Errors" einzustellen, dann ging das Booten trotz "Fehlern" weiter....

siehe auch: http://www.spielerwitwen.de/forum/hardw ... em-gelost/

So scheint mir das F1 / Master-Slave Problem nicht wirklich im Zusammenhang mit der sonstigen Nicht-Funktion der CF-Lösung zu stehen. Diederzeitige SSD von Faxe bootet ja auch, und er hat diese F1/Master-Slave Problem.

_________________
Modell 1: EEE PC 701 20G (ex 4G) | OS 1.0.3 + Ubuntu 10.04 | Celeron 900Mhz | 1 GB Ram | 4 GB + 16 GB SSD | Akku 2 x 5200mAh
Modell 2: EEE PC 900A | OS 1.6.1.15 + Ubuntu 10.04 | Intel Atom N270 | 1GB Ram | 32 GB CF-"SSD" / 30 GB mSATA SSD + SOL108 Adapter | Akku 4400 mAh
weitere EDV@Home Medion E2076D Nettop | Eee PC R105D | Antec D525MW Desktop | Raspberry Pi | Odroid U3
Zubehör: Samsung SE-S084 DVD-RW, div. Dongles für BT, DVB-T, IrDA, Serial, WLAN, UMTS, ...


So 15. Jul 2012, 11:29
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Okt 2010, 11:19
Beiträge: 1296
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 900A
OS: Linux, anderes
Modell: Eee PC 701/20G
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eeepc 901/Go - Einbau einer CF-Karte als Hauptpartition
So, mal eben den 900A und einen kleines Mini-Schraubendreher hergenommen, um mal selbst zu testen wie sich der Adapter mit der CF verhält, bei verschiedenen Schalterstellungen:

Master

Dateianhang:
Dateikommentar: Eee PC900A, 32 GB Transcend CF mit Adapter, Master
900A-CF-Master.jpg
900A-CF-Master.jpg [ 167.05 KiB | 18976-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Ernennung als Master im BIOS
900A-CF-Master-BIOS.jpg
900A-CF-Master-BIOS.jpg [ 128.23 KiB | 18976-mal betrachtet ]


Slave

Dateianhang:
Dateikommentar: Eee PC900A, 32 GB Transcend CF mit Adapter, als Slave eingestellt
900A-CF-Slave.jpg
900A-CF-Slave.jpg [ 179.92 KiB | 18976-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Erkennung als Slave im BIOS
900A-CF-Slave-BIOS.jpg
900A-CF-Slave-BIOS.jpg [ 125.43 KiB | 18976-mal betrachtet ]


@Franz
Wie schaut das bei Dir aus? Hat das der Schalter der CS auf GND legt, irgendeine Funktion / AUswirkung im 901GO?

Das ganze mit dem Cable Select (CSEL) hast Du / hatten wir hier schonmal herausgearbeitet: Beitrag Re: CF-auf-FLASHCON/IDE Adapter

Bei mir auf dem 900A gibt es aber kein Problem mit F1 und Anhalten beim Boot-Prozess.

Trotz allem wäre es interessant zu wissen, ob der Adapter von Faxe auch so gestrikt ist (sollte er ja, oder der Schalter fkt. nicht?)

Persönlich würde ich ja jetzt wieder mit Austausch von Komponenten (andere CF, anderer Adapter, in anderem Eee 9001Go) mal versuchen herauszufinden, wo das Problem ist. Das dies (vgl. 701 Timo/ich) nicht immer zum Ziel führt, ist leider auch war.

_________________
Modell 1: EEE PC 701 20G (ex 4G) | OS 1.0.3 + Ubuntu 10.04 | Celeron 900Mhz | 1 GB Ram | 4 GB + 16 GB SSD | Akku 2 x 5200mAh
Modell 2: EEE PC 900A | OS 1.6.1.15 + Ubuntu 10.04 | Intel Atom N270 | 1GB Ram | 32 GB CF-"SSD" / 30 GB mSATA SSD + SOL108 Adapter | Akku 4400 mAh
weitere EDV@Home Medion E2076D Nettop | Eee PC R105D | Antec D525MW Desktop | Raspberry Pi | Odroid U3
Zubehör: Samsung SE-S084 DVD-RW, div. Dongles für BT, DVB-T, IrDA, Serial, WLAN, UMTS, ...


So 15. Jul 2012, 13:10
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Okt 2010, 12:38
Beiträge: 542
Wohnort: Oberösterreich
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 901GO
OS: Linux, anderes
Modell: EEE PC 900A, EEEPC R101D
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eeepc 901/Go - Einbau einer CF-Karte als Hauptpartition
tosty hat geschrieben:
So, mal eben den 900A und einen kleines Mini-Schraubendreher hergenommen, um mal selbst zu testen wie sich der Adapter mit der CF verhält, bei verschiedenen Schalterstellungen ...
@Franz
Wie schaut das bei Dir aus? Hat das der Schalter der CS auf GND legt, irgendeine Funktion / AUswirkung im 901GO?

Naja, auf diese Idee hätte ich auch selber kommen können :oops:

Es schaut ziemlich gleich aus - erst mal der Normalfall:

Dateianhang:
boot1.jpg
boot1.jpg [ 126.8 KiB | 18971-mal betrachtet ]

Und jetzt mit dem Schalter anders rum:

Dateianhang:
boot2.jpg
boot2.jpg [ 150.82 KiB | 18967-mal betrachtet ]

und der EEE bootet nur mehr nach Drücken der F1-Taste, aber sonst normal.

Gruß Franz

_________________
Linux Mint 17 Xfce (Ubuntu's Unity wollte ich nicht) - passt gut für den 901GO
Aus purer Nostalgie auch einen 900A ersteigert und das Mainboard getauscht
und weil zukunftssicherer (64bit-CPU) noch zusätzlich einen R101D zugekauft


So 15. Jul 2012, 19:19
Profil Website besuchen
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Okt 2010, 11:19
Beiträge: 1296
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 900A
OS: Linux, anderes
Modell: Eee PC 701/20G
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eeepc 901/Go - Einbau einer CF-Karte als Hauptpartition
franz.at hat geschrieben:
Naja, auf diese Idee hätte ich auch selber kommen können :oops:

Es schaut ziemlich gleich aus - erst mal der Normalfall: ....


Ja, so hatte ich mir das auch vorgestellt und so sieht es jetzt wohl auch beim Eee 901GO aus ;-)
Muß Dir übrigens nicht zur Verlegenheit geraten, ist Zufall, dass ich hier gerade bei Eee mit mir rumschleppe :-D (Du hast Dich bestimmt gewundert).

Zumindest scheint sich Asus da um Cable Select gekümmert zu haben und die passenden Adapter (wir haben ja verschiedene Modell - nur zur Erklärung für die anderen Mitleser) fkt. somit auch (mit verschiedenen übrigens wie man sieht) CF Karten.

Was Faxe nichts hilft ... aber anscheinend haben Eee, Adapter oder CF Karte so ihr Problem .... zumindest den jetzt hier gezeigten Effekt müßte sich ja auch bei @Faxe nachvollziehen lassen, wenn der Adapter (Schalter) korrekt fkt?

_________________
Modell 1: EEE PC 701 20G (ex 4G) | OS 1.0.3 + Ubuntu 10.04 | Celeron 900Mhz | 1 GB Ram | 4 GB + 16 GB SSD | Akku 2 x 5200mAh
Modell 2: EEE PC 900A | OS 1.6.1.15 + Ubuntu 10.04 | Intel Atom N270 | 1GB Ram | 32 GB CF-"SSD" / 30 GB mSATA SSD + SOL108 Adapter | Akku 4400 mAh
weitere EDV@Home Medion E2076D Nettop | Eee PC R105D | Antec D525MW Desktop | Raspberry Pi | Odroid U3
Zubehör: Samsung SE-S084 DVD-RW, div. Dongles für BT, DVB-T, IrDA, Serial, WLAN, UMTS, ...


So 15. Jul 2012, 20:56
Profil

Registriert: Mo 9. Jul 2012, 19:04
Beiträge: 11
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 901GO
OS: Windows XP (Home)
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eeepc 901/Go - Einbau einer CF-Karte als Hauptpartition
hallo

habe es nochmal versucht, und wie folg vorgegangen:

- akku raus, ssd raus,ram raus
-bios reset
-cf adapter schalter umgeschaltet, einbau
-ram rein,akku rein
-start....DISK ERROR....

ok?! kein thema, wieder umgebaut
-start--------mach keinen Muckser, powerlamp on (blau), sonst nichts!!
Das ganze etwa dreimal wiederholt ,mit bios reset ssd rein -raus-rein

felsen,steinlaviene,steinbruch,mount everest....pfuhhhh, er rennt wieder, bin zu alt für sowas (Defibrillator abgeschaltet)
ich danke für die mühe, aber keine ahnung, wieso er nicht will.

lg faxe


Dateianhänge:
IMG_0264.JPG
IMG_0264.JPG [ 167.1 KiB | 18954-mal betrachtet ]
Mo 16. Jul 2012, 20:00
Profil
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: Mo 18. Okt 2010, 11:19
Beiträge: 1296
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 900A
OS: Linux, anderes
Modell: Eee PC 701/20G
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eeepc 901/Go - Einbau einer CF-Karte als Hauptpartition
Ja, irgendwie war so ein Ergebnis zu erwarten, nachdem sich Dein Eee gar nicht wie erwartet verhält :-(

Die CF funktioniert aber ansonsten, in einem CF Kartenleser bspw., anstandslos?

Da es ja als Angebot bereits hier im Thread existiert: Wenn Du Lust hast, würde ich Dir wirklich zuraten, das Päarchen CF+Adapter an Franz zu "Inspektion" zu schicken. Vermutlich kannst Du die Teile ja derzeit mal eine Woche entbehren und es wäre im Kontext der Bemühungen hier durchaus interessant, nicht nur für Dich vermutlich. :mrgreen:

_________________
Modell 1: EEE PC 701 20G (ex 4G) | OS 1.0.3 + Ubuntu 10.04 | Celeron 900Mhz | 1 GB Ram | 4 GB + 16 GB SSD | Akku 2 x 5200mAh
Modell 2: EEE PC 900A | OS 1.6.1.15 + Ubuntu 10.04 | Intel Atom N270 | 1GB Ram | 32 GB CF-"SSD" / 30 GB mSATA SSD + SOL108 Adapter | Akku 4400 mAh
weitere EDV@Home Medion E2076D Nettop | Eee PC R105D | Antec D525MW Desktop | Raspberry Pi | Odroid U3
Zubehör: Samsung SE-S084 DVD-RW, div. Dongles für BT, DVB-T, IrDA, Serial, WLAN, UMTS, ...


Mo 16. Jul 2012, 20:58
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 41 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de