Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mi 25. Nov 2020, 11:26



Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
 BIOS startet nicht mehr 
Autor Nachricht

Registriert: So 19. Jan 2014, 15:55
Beiträge: 2
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 1016P
OS: Windows 7 HP
Mit Zitat antworten
Beitrag BIOS startet nicht mehr
Nachdem ich mit einer externen USB Festplatte und USB-DVD Brenner experimentiert habe, um zu testen, wo ich die Geräte reinstecken muss, damit beide gleichzeitig laufen, habe ich jetzt keinen Zugriff mehr auf mein Netbook EEE 1015 PEM, nicht mal auf das BIOS. Der Monitor sagt noch: Auto-Detecting Pri Master...und dann ist Schluss.
Könnte es sein, dass bei den USB-Tests eine Überlastung entstanden ist und das Mainboard beschädigt ist?

Den Rechner zu starten ist weder von der Festplatte noch vom Stick oder DVD-Brenner möglich.
Vor 3 Tagen habe ich eine SSD eingebaut, die aber den Startvorgang kaum bescheunigte.
Für Hinweise wäre ich sehr dankbar!


So 19. Jan 2014, 16:22
Profil
Moderator

Registriert: Mi 20. Okt 2010, 21:13
Beiträge: 882
EEE PC: Nein
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: BIOS startet nicht mehr
nicos hat geschrieben:
...Könnte es sein, dass bei den USB-Tests eine Überlastung entstanden ist und das Mainboard beschädigt ist?...
Y-Kabel verwendet? Sind die USB-Geräte buspowered oder haben die eigene Netzteile? Welche Kombinationen hast du probiert?


So 19. Jan 2014, 20:21
Profil

Registriert: So 19. Jan 2014, 15:55
Beiträge: 2
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 1016P
OS: Windows 7 HP
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: BIOS startet nicht mehr
markii hat geschrieben:
nicos hat geschrieben:
...Könnte es sein, dass bei den USB-Tests eine Überlastung entstanden ist und das Mainboard beschädigt ist?...
Y-Kabel verwendet? Sind die USB-Geräte buspowered oder haben die eigene Netzteile? Welche Kombinationen hast du probiert?


Ja, beide Geräte haben Y-Kabel.
Inzwischen stellte sich allerdings heraus, dass das Netbook mit der alten Festplatte einwandfrei startet. Ich schließe daraus, dass die SSD defekt ist, zumal sie auch in einem anderen Rechner nicht im BIOS erkannt wird. Merkwürdig ist nur, dass das Netbook anfangs mehrmals mit der SSD startete und dann plötzlich ein Starten nicht mehr möglich war. Seltsam finde ich auch, dass die defekte SSD offenbar auch den USB Controller blockiert.


Di 21. Jan 2014, 15:36
Profil
Moderator

Registriert: Mi 20. Okt 2010, 21:13
Beiträge: 882
EEE PC: Nein
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: BIOS startet nicht mehr
Ich denke eher, das ist wie bei einer normalen defekten mechanischen Festplatte. Denn da hängt das BIOS auch, weil es vergebens auf eine Antwort vom HDD-Controller wartet oder die Antwort eben zum Absturz des BIOS führt weil Datenmüll. Beim EeePC mit dem Boot Booster könnte ich mir sogar denken dass der Bildschirm einfach komplett schwarz bleibt, da der Boot Booster sehr früh von der Festplatte die eher unwichtigeren BIOS-Werte lädt.

Wenn der PC mit der alten Festplatte startet ist das Mainboard zum Glück noch intakt, deine USB-Geräte dürften da eigentlich nichts kaputt gemacht haben.

Was für eine SSD war es denn? Du hast geschrieben, sie hätte in Sachen Geschwindigkeit keinen :shock: Unterschied bewirkt?!


Di 21. Jan 2014, 17:14
Profil
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 4 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de