Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Sa 20. Okt 2018, 12:22



Auf das Thema antworten  [ 9 Beiträge ] 
 eeePC 1201 N unerträglich langsam 
Autor Nachricht

Registriert: Mo 12. Mär 2018, 18:19
Beiträge: 3
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 1201N
Mit Zitat antworten
Beitrag eeePC 1201 N unerträglich langsam
Hallo,
woran kann es liegen, dass der Laptop mit der Zeit unerträglich langsam wurde?
Win7 habe ich eben neu aufgespielt (nach einem Ausflug zu Linux Mint, das auch nicht schneller war) und das einzige (?) Servicepack 1 installiert, aber es hat nichts geholfen.
Wenn ich z.B. Firefox öffne, dauert das schon mal eine gefühlte Ewigkeit, und wenn ich eine URL eingebe dauert es nochmal 'ne Ewigkeit bis sie sich öffnet.
Manchmal meine ich, er hätte sich aufgehängt, aber plötzlich reagiert er, mit viel Verspätung.
Was kann ich tun, um den Laptop zu beschleunigen?
Speicher: 2 Gb
Prozessor: Intel Atom CPU 330 1,6 GHz
MfG
Aloha


Sa 17. Mär 2018, 11:44
Profil

Registriert: Di 2. Jan 2018, 20:59
Beiträge: 15
EEE PC: Nein
Modell: Eee PC 1000H
OS: Windows XP (Home)
Modell: Eee PC 701 4g
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eeePC 1201 N unerträglich langsam
Hallo,
benutze mit meinem 1000H auch Firefox. Bei 1GB Arbeitsspeicher ist er im Netz auch eher langsam unterwegs, wobei es nicht so furchtbar ist, wie du von deinem schreibst, deshalb wollte ich den Arbeitsspeicher etwas tunen, was ihn laut Internetrecherche schneller beim surfen machen sollte. Leider hatte der RAM-Riegel mit 2GB (angeblich geeignet...), mit dem ich ihn aufrüsten wollte, zu viel Spiel, so dass er nicht erkannt wurde. Also bei Internetangeboten ganz genau hinschauen, auch wenn die nicht so teuer sind. In meinen 701 4GB passte der Riegel dann ohne Probleme und der ist nun deutlich fixer im Netz unterwegs, als sein "großer Bruder". Ich benutze auf dem Kleinen allerdings Linux lubuntu (für 32-Bit) und statt Firefox das schlankere Qupzilla... Falls du bei Windows bleibst, kannst du auch regelmäßig CCleaner laufen lassen, um unbenötigte Dateien, Cookies etc. zu löschen, die sich beim surfen ansammeln können und den Rechner nicht schneller machen.
Vllt konnte dir das etwas helfen,
Capa


Do 22. Mär 2018, 12:21
Profil

Registriert: Mo 12. Mär 2018, 18:19
Beiträge: 3
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 1201N
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eeePC 1201 N unerträglich langsam
Hallo "Capa",
vielen Dank für deine Nachricht.
Ich habe diesen Laptop, ein "Nebencomputer", seitdem nicht mehr gestartet. Ich hatte auch schon mal daran gedacht, RAMmäßig aufzurüsten. Ich werde das mal genauer analysieren. Aber sowieso, der Prozessor ist nicht der schnellste, weshalb davon auch keine Wunder zu erwarten sind
MfG
Aloha


Sa 24. Mär 2018, 00:38
Profil

Registriert: Di 2. Jan 2018, 20:59
Beiträge: 15
EEE PC: Nein
Modell: Eee PC 1000H
OS: Windows XP (Home)
Modell: Eee PC 701 4g
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eeePC 1201 N unerträglich langsam
Aloha Aloha ;),
ja, man sollte sich gut überlegen, was man in einen eee investieren möchte und was man machen möchte. Die Kleinen sind mittlerweile eigentlich nur noch Liebhaberobjekte für Nostalgiker, die durchaus noch brauchbar sind, aber man muß sich auf Einschränkungen einstellen und damit leben können, daß eben nich alles geht. Meinen 1000H nutze ich als Hauptrechner, aber ich denke bereits über einen neuen Laptop nach, weil größere Arbeitsspeicher mittlerweile Standart sind. Den 701 habe ich mir als Mini-Reiseschreibmaschine bei Kleinanzeigen besorgt. Schreiben, surfen, MP3 und Video, Bilder verwalten und mal eine Partie Schach, das macht er ohne Probleme, aber das war auch genau das, wofür ich ihn wollte. Und er bietet eine Reserve, falls mal etwas mit dem anderen schief läuft... Dafür sind die Kleinen prima!
Schönes WE,
Capa


Sa 24. Mär 2018, 21:16
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Okt 2010, 13:38
Beiträge: 542
Wohnort: Oberösterreich
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 901GO
OS: Linux, anderes
Modell: EEE PC 900A, EEEPC R101D
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eeePC 1201 N unerträglich langsam
Ich bin mir ziemlich sicher, dass ihr den Einfluss eines größeren Arbeitsspeichers überschätzt. Wenn man einen EEE wirklich schneller machen will, erreicht man das am ehesten mit einer flotten SSD. Die kosten ja nicht mehr die Welt - ich habe gerade in China für meinen R101D eine mit 128GB um 30€ (iklusive Versand) gekauft, und die bringt gefühlt die doppelte Geschwindigkeit gegenüber einer mechanischen Festplatte. Die Einschränkung der EEEs ist die CPU-Leistung, die spielt halt bei Videos und schnellen Spielen eine Rolle, sonst nicht so sehr. Und dass Linux Mint nicht schneller wäre als Win7 deckt sich auch absolut nicht mit meinen Erfahrungen, wenn man nicht unbedingt KDE oder Cinnamon als Desktop wählt, sondern Xfce oder LXDE. Auf dem R101D laufen Win7 und Linux Mint 17.3 mit Xfce, aber da hat LM17 die Nase weit vorn. Dabei läuft auf Win7 nicht mal ein Virenscanner, weil ich damit sowieso keine eMails sende und empfange und auch kaum ins Web gehe, und wenn nur auf unverdächtige Seiten.

Gruß Franz

_________________
Linux Mint 17 Xfce (Ubuntu's Unity wollte ich nicht) - passt gut für den 901GO
Aus purer Nostalgie auch einen 900A ersteigert und das Mainboard getauscht
und weil zukunftssicherer (64bit-CPU) noch zusätzlich einen R101D zugekauft


Zuletzt geändert von franz.at am Di 27. Mär 2018, 18:56, insgesamt 1-mal geändert.



So 25. Mär 2018, 18:46
Profil Website besuchen

Registriert: Di 2. Jan 2018, 20:59
Beiträge: 15
EEE PC: Nein
Modell: Eee PC 1000H
OS: Windows XP (Home)
Modell: Eee PC 701 4g
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eeePC 1201 N unerträglich langsam
Stimmt, Franz! An eine neue SSD hab ich gar nicht gedacht, weil die bei meinem 701 fest verlötet ist und man sie nicht so einfach austauschen kann - die macht natürlich die Arbeit schneller. Beim spartanisch ausgestatteten 701 sind 2 GB RAM deutlich fühlbar und die einzige Möglichkeit, zu verhindern, daß mehrere gleichzeitig laufende Anwendungen ihn zum stottern bringen. Letztlich ist es wohl ein Experiment, ob das auf dem 1201 auch was bringt...
Linux würde ich mittlerweile ohnehin für die Eees empfehlen. Verschiedene Versionen per Live-Stick durchprobieren (kostet ja nix) und sich wohl oder übel damit abfinden, daß aus einem alten Eee-Schätzchen kein Pro-Gaming-PC mehr werden wird...

Bis dann,
Capa


Di 27. Mär 2018, 16:00
Profil

Registriert: Fr 5. Nov 2010, 00:04
Beiträge: 160
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 701 (4G)
OS: Linux, anderes
Modell: NC10
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eeePC 1201 N unerträglich langsam
servus,
Also ich muß Franz zustimmen.ich habe meinen 701 von 2gb auf 1gb zurückgebaut.kein unterschied.mit einem m0nitor wie z.b. conky sieht man das deutlich.das ram wird kaum benutzt.

Mfg; flattermakki

_________________
too old to die young.
lese was ich meine, nicht was ich schreibe
Keine Sorge um die persönliche Freiheit, sie wird gut überwacht..
zur Wirtschaftskrise:
Schlimmer kann`s nicht mehr werden...!!...das haben wir im Herbst '89 auch gedacht.
..die..ähm..sprache..ähm..der..ähm..deutschen..ähm..
ich poste hier nur meine persönliche meinung,rechtschreibung und grammatik jedoch sind völlig frei erfunden.
Linux für Server, Macintosh für Grafik,Android für Mobile und Windows für Solitaire.
Lache nie über die Dummheit der anderen- SIE IST
DEINE CHANCE.


Di 27. Mär 2018, 18:47
Profil

Registriert: Mo 12. Mär 2018, 18:19
Beiträge: 3
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 1201N
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eeePC 1201 N unerträglich langsam
Hallo,
besten Dank für eure Nachrichten.
Läßt sich denn eine SSD in den meinigen einbauen? Und vielleicht wäre es trotzdem sinnvoll, auch die RAM etwas aufzurüsten.
Gibt es eigentlich irgendwo eine Anleitung um die Festplatte zu wechseln? Für die RAM ist es kein Problem: da gibt es einen kleinen Deckel in der Unterseite wo man einfach an die RAM kommt.
Die verbaute RAM: DDRII 1GB-800 SSY2128M8-JGEEF von ASint.
Wieviel GB darf/soll eine neue RAM haben?
MfG
Aloha


Mi 28. Mär 2018, 11:42
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Okt 2010, 13:38
Beiträge: 542
Wohnort: Oberösterreich
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 901GO
OS: Linux, anderes
Modell: EEE PC 900A, EEEPC R101D
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: eeePC 1201 N unerträglich langsam
Für die HDD hier die Einbauanleitung. Eine Standard-2,5"-SATA-SSD müsste passen.

Wegen des RAMs -> Benutzerhandbuch konsultieren.

Gruß Franz

_________________
Linux Mint 17 Xfce (Ubuntu's Unity wollte ich nicht) - passt gut für den 901GO
Aus purer Nostalgie auch einen 900A ersteigert und das Mainboard getauscht
und weil zukunftssicherer (64bit-CPU) noch zusätzlich einen R101D zugekauft


Fr 30. Mär 2018, 16:32
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 9 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de