Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: Mi 21. Nov 2018, 03:31

Forumsregeln


Die Forumsregeln lesen



Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
 Akku aufladen über USB ? Netzsteckeradapter ? 
Autor Nachricht

Registriert: Mi 28. Nov 2012, 01:30
Beiträge: 2
EEE PC: Nein
Modell: Eee PC 1000
OS: Windows 7 Starter
Mit Zitat antworten
Beitrag Akku aufladen über USB ? Netzsteckeradapter ?
Hallo,

Ich fahre für drei Monate nach Australien. Da ich während diesem Urlaub auf meinen Eee PC Seashell nicht verzichten möchte, aber kaum mal die Möglichkeit habe, ihn aufzuladen, habe ich mir zwei Solarzellmodule gekauft. Einmal das Modell "Konarka Series 20" und einmal "A-Solar Titan Laptop Charger AM-600". Dieses zweite Gerät besitzt auch eine Solarzelle, ist in erster Linie aber ein zusätzlicher Akku fürs Netbook. Und da fangen die Probleme schon an. Die mitgelieferten Kabel und Adapter sind von der Größe her leider nicht kompatibel mit dem Netbook.
Das Netbook hat ja bekanntlich oben links den Netzanschluss, in den ein Hohlstecker mit den Maßen Außendurchmesser=2,5mm (oder auch 2,35mm); Innendurchmesser 0,75mm (oder auch 0,7mm) und einer Stiftlänge von ca. 8mm. Die andere Seite. Eben für diesen brauche ich nun einen Adapter, damit ein Stecker mit der Bezeichnung 4717 draufpasst. Statt das Netbook mit Strom aus der Steckdose zu laden, möchte ich es mit Strom aus den Solarzellen bzw. aus dem Zwischenakku aufladen. Im Handel bin ich nach langer Sucherei bislang nicht fündig geworden. Die zum Teil kompletten Adapterhohlsteckersets besitzen oft auf der "anderen Seite" nur Klinkenstecker. Der AM-600 hat auch zwei USB-Ausgänge. Mit diesen kriege ich aber das den Akku des Netbooks nicht geladen.


Robert


Mi 28. Nov 2012, 01:56
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Okt 2010, 13:38
Beiträge: 542
Wohnort: Oberösterreich
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 901GO
OS: Linux, anderes
Modell: EEE PC 900A, EEEPC R101D
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Akku aufladen über USB ? Netzsteckeradapter ?
Alle EEE's mit 7,4 Volt Akkuspannung (mit Ausnahme des 701) brauchen zum Aufladen des Akkus nominell 12 Volt. Mag sein, dass es mit 9,5 Volt auch noch einigermaßen funktioniert, unterhalb von 9 Volt sicher nicht mehr. USB ist dafür völlig ungeeignet, das hat nur eine Versorgungsspannung von nominell 5 Volt. Ob Deine Solarmodule die nötige Spannung liefern können, weiß ich nicht, das sollte aber aus deren Technischen Daten hervorgehen. Eine Leistung von 5 Watt oder mehr sollten sie aber schon besitzen, sonst dauert das Laden endlos.

Die dünnen Hohlstecker der späteren 1000er-Modelle sind leider kein gängiger Artikel. Ein entsprechendes Adapterkabel wird schwer zu beschaffen sein, das muss man sich wahrscheinlich selber zusammenlöten.

Gruß Franz

_________________
Linux Mint 17 Xfce (Ubuntu's Unity wollte ich nicht) - passt gut für den 901GO
Aus purer Nostalgie auch einen 900A ersteigert und das Mainboard getauscht
und weil zukunftssicherer (64bit-CPU) noch zusätzlich einen R101D zugekauft


Mi 28. Nov 2012, 13:26
Profil Website besuchen

Registriert: Fr 5. Nov 2010, 00:04
Beiträge: 160
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 701 (4G)
OS: Linux, anderes
Modell: NC10
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Akku aufladen über USB ? Netzsteckeradapter ?
Servus zusammen,

Habe mir nur mal die daten vom am-600 angesehen.
Also einen 13ah akku mit einer 3watt-zelle aufzuladen, wird auch jetzt im sommer im aussiland nichts werden. Bin aber auf das praktische ergebnis gespannt.gib mal laut.
Zum vergleich mal meine erfahrungen mit 40watt-zelle
Müsste ja bei 12v 3,3a ladestrom geben.wäre ja super.
Aber verschiedene faktoren(verlust,ausrichtung) bringen es bei mir mit voller sonneneinstrahlung auf
Ca. 1,3a ladestrom. Wenn du mit dem auto unterwegs
bist, nimm einen wechselrichter aus dem baumarkt.
Ein über 15 jahre altes 100watt gerät tuts bei mir.
Behalt die batterie im auge.

Mfg;flattermakki

_________________
too old to die young.
lese was ich meine, nicht was ich schreibe
Keine Sorge um die persönliche Freiheit, sie wird gut überwacht..
zur Wirtschaftskrise:
Schlimmer kann`s nicht mehr werden...!!...das haben wir im Herbst '89 auch gedacht.
..die..ähm..sprache..ähm..der..ähm..deutschen..ähm..
ich poste hier nur meine persönliche meinung,rechtschreibung und grammatik jedoch sind völlig frei erfunden.
Linux für Server, Macintosh für Grafik,Android für Mobile und Windows für Solitaire.
Lache nie über die Dummheit der anderen- SIE IST
DEINE CHANCE.


Mi 28. Nov 2012, 14:09
Profil

Registriert: Mi 28. Nov 2012, 01:30
Beiträge: 2
EEE PC: Nein
Modell: Eee PC 1000
OS: Windows 7 Starter
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Akku aufladen über USB ? Netzsteckeradapter ?
Vielen Dank Euch beiden fürs schnelle antworten.

Hmmm, hört sich ja nicht so toll an. Aber gut...mittlerweile habe ich damit fast schon gerechnet.
In Australien bin ich übrigens mit dem Rad unterwegs. Von Perth über Darwin nach Cairns. Je nach Strecke 8000-9000km. Dafür lasse ich mir drei Monate Zeit. Die letzten beiden Jahre tat ich schon ähnliches. Das mit dem Aufladen ist an und für sich kein Problem. Bevor ich den A-Solar Lader+Akku gekauft habe, hatte ich mich erkundigt, ob er auch Netbooks lädt. Laut Beschreibung tut er dies, leider aber nicht die Eee-Serie. Eben wegen dem zu kleinen Netzsteckeranschluss. Der Akku dieses Geräts ist an und für sich schon gut geeignet, VerbraucherGeräte von der Größe eines Netbooks mit zusätzlicher Energie zu versorgen (einstellbare Ausgangsspannung 16/19/21Volt; Li-Ion Battery 13200mAh). Unabhängig von der Solarzelle kann dieser auch mit Netzstrom voll aufgeladen werden.


Mi 28. Nov 2012, 15:47
Profil
Benutzeravatar

Registriert: Di 19. Okt 2010, 13:38
Beiträge: 542
Wohnort: Oberösterreich
EEE PC: Ja
Modell: Eee PC 901GO
OS: Linux, anderes
Modell: EEE PC 900A, EEEPC R101D
Mit Zitat antworten
Beitrag Re: Akku aufladen über USB ? Netzsteckeradapter ?
Na gut, das Steckerproblem ist das eine, das ließe sich sicher relativ einfach lösen. Mit 16 Volt wird aber Dein Kleiner keine große Freude haben und unter Umständen einen Dauerschaden davontragen.

_________________
Linux Mint 17 Xfce (Ubuntu's Unity wollte ich nicht) - passt gut für den 901GO
Aus purer Nostalgie auch einen 900A ersteigert und das Mainboard getauscht
und weil zukunftssicherer (64bit-CPU) noch zusätzlich einen R101D zugekauft


Mi 28. Nov 2012, 21:25
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 5 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group.
Designed by STSoftware for PTF.
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de